Mert Akkus wechselt zum LSK  đŸ–€đŸ€ .

LĂŒneburger SK Hansa - Meine Stadt. Mein Verein.

Nach dem plötzlichen Abgang von Patrick Posipal und der schweren Verletzung von Malte Meyer war relativ schnell klar, dass wir nochmal auf dem Transfermarkt tĂ€tig werden mĂŒssen.

Mit Mert Akkus vom DĂŒneberger SV konnten wir einen Top-StĂŒrmer aus der Hamburger Oberliga verpflichten. Mit 25 Toren und weiteren 10 Vorlagen war Mert in der letzten Saison maßgeblich am Aufstieg der DĂŒneberger beteiligt. Vor seinem Wechsel im letzten Sommer zum DSV spielte Mert mehrere Jahre beim VfL LohbrĂŒgge (Oberliga) und davor beim Niendorfer TSV (U19 Bundesliga). 

Statement Dennis Tornieporth:

“Als Mert sich im Sommer fĂŒr den DSV entschieden hat war das Thema fĂŒr mich und uns erledigt und abgehakt. Umso erfreulicher war ich nun, als Mert den Wunsch geĂ€ußert hat, doch noch zu mir und uns zu wechseln. Mit Mert haben wir einen meiner absoluten Wunschspieler verpflichtet, der uns auf Anhieb weiterbringen wird. In der letzten Saison haben sich Corvin und Mert top ergĂ€nzt und beide zusammen sind an mehr als 80 direkten Toren beteiligt gewesen. Weiterhin ist Mert einst mit LohbrĂŒgge und auch letzte Saison von der Landesliga in die Oberliga aufgestiegen und bekanntlich sind ja alle guten Dinge drei. Von daher könnte es ein gutes Omen sein. 

Ich freue mich sehr, dass Mert fortan zu unserem Kader gehört und bin mir sicher, dass er bei uns eine fĂŒhrende Rolle einnehmen wird.”

Herzlich willkommen in der LSK-Familie, lieber Mert. 

#nurderLSK