LSK 1:1 im ersten Test der neuen Saison gegen USC Paloma!

Die alte Serie ist erst seit kurzem Geschichte, doch schon stand am Sonntag für den LSK Vorbereitungsspiel Nummer eins für die Saison 2024/25 auf dem Programm. Gegner war der Hamburger Oberligist USC (Uhlenhorster Sport-Club) Paloma, welcher die vergangene Spielzeit auf einem beachtlichen siebten Tabellenplatz abschloss.
 
Bei bestem Fußballwetter endete die Partie auf der schönen Anlage des TSV Winsen 1:1 (1:1).
“Ein sehr anspruchsvoller Test gegen einen sehr guten Oberligisten. Ich denke, es war ein leistungsgerechtes Unentschieden, womit wir zum Start prima leben können. Und auch wenn wir mit dem Auftritt der Mannschaft im Großen und Ganzen zufrieden sind, wissen wir, dass noch viel Luft nach oben ist, was uns durchaus positiv stimmt”, bilanzierte LSK-Coach Dennis Tornieporth.
 
Die “Palomaten” gingen in der 20. Minute durch einen Foulelfmeter, den Haron Sabah sicher verwandelte, in Führung, waren in dieser Phase sehr präsent und sorgten für gefährliche Aktionen in der Lüneburger Hälfte.
Dann aber kam unsere Mannschaft auf und der sehr agile Bo Weishaupt konnte, nach schöner Vorarbeit von Don Dovas und Cengiz Acar, den Ausgleich erzielen (32.).
 
In der zweiten Halbzeit hatten beide Teams Möglichkeiten zum Siegtreffer, doch Paloma traf den Pfosten (75.) und ließ eine dicke Chance liegen (85.), während bei den Wilschenbrookern Bo freistehend über den Kasten zielte (55.) und Lasse Schmidt unmittelbar vor Abpfiff nur knapp das USC-Tor verfehlte. So blieb es schlussendlich beim Remis.
 
“Montag folgt direkt die nächste Einheit, am Dienstag gibt es einen Test beim MTV Egestorf (19.30 Uhr). Mittwoch dürfen sich die Jungs, nach vier Trainingseinheiten und zwei Spielen in Folge, einen Tag erholen und durchschnaufen, ehe es dann wieder in die Vollen geht”, gab Coach Tornieporth einen kurzen Ausblick hinsichtlich der folgenden Aufgaben seiner Schützlinge.